Home / Aktuellespage 8
Infoletter

Aktuelles

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.8/10 (12 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +8 (from 8 votes)
Aktuelles, 7.8 out of 10 based on 12 ratings

Histaminfreier Wein: Essen und Wein

Histaminfreier Wein zum Essen

Auch bei Histaminose ein Genuss Erst kürzlich haben wir in unserem Artikel „Histaminfreier Wein – neue Perspektiven für Weinliebhaber mit Histaminintoleranz“ berichtet, dass er doch möglich ist: Der Weingenuss bei Histaminose. Noch ist das Angebot histaminfreier Weine nicht groß, aber ...

weiterlesen »

Die Histaminintoleranz – ein ernst zu nehmendes Krankheitsbild

Histaminintoleranz - ein ernstzunehmendes Krankheitsbild

Die Histaminintoleranz – ein ernst zu nehmendes Krankheitsbild Ob Pseudoallergie oder Nahrungsmittelunverträglichkeit – die Histaminintoleranz ist mittlerweile ein klar definiertes Krankheitsbild. Daher sollte es auch zur Routine gehören, auf eine Histaminintoleranz zu testen, wenn Patienten unter unterschiedlichen nicht organischen Beschwerden ...

weiterlesen »

Ernährung bei Histaminintoleranz

Ernährung bei Histaminintoleranz

Die Ernährung bei Histaminintoleranz bringt einige Hindernisse mit sich. Schließlich gibt es auf dem gängigen Speiseplan so viele histaminhaltige Lebensmittel, währen die Liste der histaminarmen Lebensmittel auf den ersten Blick recht kurz ist. Eine Ernährungsumstellung ist in der Regel unbedingt ...

weiterlesen »

Der Pseudoallergie auf der Spur

Allergie oder Pseudoallergie?

Ein Biss in den Apfel und schon treten bei einigen Menschen die ersten Beschwerden auf: Die Haut beginnt zu jucken, der Rachen schwillt an und die Augen tränen. Es scheint eine allergische Reaktion auf das Lebensmittel stattzufinden. Ein Hinweis auf ...

weiterlesen »

Antihistaminika – die Lösung bei HIT?

Antihistaminika bei Histaminintoleranz

Eine strikte Ernährungsumstellung ist der erste Weg bei einer Histaminintoleranz (HIT). Doch sie ist nicht die einzige Möglichkeit, mit der die Beschwerden gelindert werden können. Abhilfe können in manchen Fällen auch Antihistaminika schaffen. Bei Antihistaminika handelt es sich um Medikamente, ...

weiterlesen »

Histaminunverträglichkeit – gibt es sie wirklich?

Histaminintoleranz - gibt es sie wirklich

Wer auf Histaminverzehr mit unangenehmen Symptomen reagiert, leidet meist an einer Histaminunverträglichkeit. Grund dafür ist ein Mangel an Enzymen, die das Histamin im Körper abbauen. Antihistaminika und eine Ernährungsumstellung sind nötig, da es keine kausale Therapie gibt. Geschätzte 1 Prozent ...

weiterlesen »