Home / Aktuelles / Allergische Symptome ohne Allergie
20 Jahre Symptome wegen Histamin

Allergische Symptome ohne Allergie

Was hinter den rätselhaften Anfällen stecken kann

Ein Mann aus Schweden erlitt in zwanzig Jahren fast einhundert allergische Anfälle. Herzrasen, Schwindel und Rotfärbung des ganzen Körpers, bis hin zur Bewusstlosigkeit – allergische Symptome ohne Allergie. Mehrere Anfälle führten dazu, dass er auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert werden musste. Die Ärzte untersuchten den Mann auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Allergien, Stoffwechsel-Krankheiten. Auch psychologische Ursachen kamen nicht in Frage. Das berichtet t-online.de.

Zwanzig Jahre lang quälende Symptome

Der Patient hatte seine Anfälle genau dokumentiert. Das war hilfreich, um den Ärzten zu schildern, wie ein solcher Anfall sich entwickelte: Der Übelkeit folgten eine Beschleunigung von Puls und Herzschlag. Auf der Zunge entwickelte sich ein prickelndes Gefühl. Die Haut wurde am ganzen Körper rot und der Patient schwitzte stark. Manchmal übergab er sich und die Körpertemperatur sank stark ab. Diese Phase des Anfalls dauerte bis zu einer halben Stunde. Danach litt der Patient bis zu zwei Stunden unter Übelkeit und Kopfschmerzen. Mund und Zunge schwollen an, er fror.

Die Ärzte vermuteten eine Allergie, doch sie wurden nicht fündig. Schließlich lieferten Laboruntersuchungen einen Hinweis: Im Blutbild fielen Stoffwechselprodukte von Mastzellen auf. Mastzellen sind Träger von Histamin; einem Abwehrstoff, den der Körper zu seinem Schutz freisetzt.

Abdigest-histaminintoleranz

Ursache der Beschwerden: Mastozytose

Eine überhöhte Zahl von Mastzellen sammelt sich in verschiedenen Körperregionen an. Sobald diese Zellen ohne nachvollziehbaren Auslöser eine große Menge Histamin freisetzen, treten die beschriebenen Symptome auf. Sie ähneln denen einer Allergie. Tatsächlich können manche der Betroffenen auch bestimmte Nahrungsmittel oder Arzneimittel als Auslöser feststellen. Werden diese gemieden, bleiben die Beschwerden aus. So entsteht die Vermutung, dass eine Allergie dahinter steckt.

Doch oft lässt sich die Ursache der Histamin-Ausschüttung nicht feststellen. so war es auch bei dem Mann aus Schweden. Ihm helfen Medikamente, die sich stabilisierend auf die Mastzellen auswirken. Er nimmt sie vorbeugend ein und ist seitdem frei von schweren Anfällen. Für den Notfall hat er stets eine Spritze mit Adrenalin dabei.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Allergische Symptome ohne Allergie, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Über 

Janine Heinz ist Inhaberin von uniquesign und hat sich auf Text und SEO spezialisiert. Für My Histaminintoleranz ist sie als Redakteurin tätig.Über mich

    Find more about me on:
  • facebook
  • googleplus

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


*