Home / Rezepte / Dessert und Gebäck / Rote Grütze
Rote Grütze

Rote Grütze

Der Klassiker – rote Grütze, die selbst gemacht doppelt so gut schmeckt!

Für 4 Personen, gelingt leicht in 10 Minuten und 10 Minuten Garzeit

300 g rote Johannisbeeren, 100 g schwarze Johannisbeeren, 240 g Brombeeren, 200 g Sauerkirschen, 100 g Zucker, 500 ml roter Johannisbeersaft, 50 g Speisestärke

Zubereitung

  • Johannisbeeren abspülen und von den Stängeln zupfen. Brombeeren verlesen und Kirschen abspülen und entkernen. Gut 3/4 des Obstes in einen Topf geben und erhitzen. Zucker und Saft nach und nach dazugeben und einige Minuten köcheln lassen. Die Früchte durch ein Sieb passieren und erneut zum Kochen bringen.
  • Die Speisestärke in wenig kaltem Wasser auflösen und das Fruchtpüree damit andicken. Einige Male aufkochen lassen, damit die Grütze klar wird. Die restlichen Früchte vorsichtig unterrühren. Die rote Grütze Schälchen verteilen und auskühlen lassen.
Nährwerte pro Portion

340 kcal, 3 g E, 1 g F, 74 g KH

 

Quelle: Köstlich essen bei Histamin-Intoleranz. ISBN 978-3-8304-3898-4 V

Betadianin

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Rote Grütze, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Über 

Janine Heinz ist Inhaberin von uniquesign und hat sich auf Text und SEO spezialisiert. Für My Histaminintoleranz ist sie als Redakteurin tätig.Über mich

    Find more about me on:
  • facebook
  • googleplus

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


*