Home / Aktuelles
Infoletter

Aktuelles

Histaminintoleranz: Vorsicht bei Arzneimitteln!

Histaminintoleranz: Vorsicht bei Arzneimitteln!

Treten nach dem Verzehr histaminhaltiger Nahrungsmittel unangenehme Reaktionen, darunter Durchfall, Verstopfungen, Blähungen, Juckreiz oder Hautausschlag auf, so kann es sich um eine Histaminintoleranz handeln. Die Lebensmittelintoleranz ist, wie andere Unverträglichkeiten auch, nicht lebensbedrohlich. Dennoch sind die Symptome unangenehm und können ...

weiterlesen »

bauchvital – Hilfe bei Histaminintoleranz

Bauchvital Relaunch

Etwa 1 % der Weltbevölkerung reagiert empfindlich auf den Stoff Histamin, der mit Lebensmitteln täglich aufgenommen wird. Bei Histamin handelt es sich um ein körpereigenes Hormon, das jedoch auch in zahlreichen Speisen und Getränken enthalten ist. Betroffene können Histamin im ...

weiterlesen »

Wenn Ernährung Stress bedeutet

Wenn Ernährung Stress bedeutet

Was, wenn Sie ganz plötzlich nicht mehr vertragen, was Sie sonst immer so sehr genossen haben? Wenn Ihr gewohnter Ernährungsplan einfach nicht mehr funktioniert, weil Sie nach dem Käsebrot schreckliche Bauchschmerzen haben, der erfrischende Milchshake für Blähungen sorgt oder die ...

weiterlesen »

Selbsthilfegruppe: Histaminintoleranz

Selbsthilfegruppe Histaminintoleranz

Unter den Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist die Histaminintoleranz noch relativ wenig bekannt. Die Symptome sind äußerst vielfältig, was die Diagnose zusätzlich erschwert. Nicht nur Magenbeschwerden, sondern auch Juckreiz, Ausschlag oder Herzrasen können Zeichen einer Unverträglichkeit gegenüber Histamin sein. Ist die Diagnose klar, ...

weiterlesen »

Wenn Käse, Wein und Co das Gegenteil von Genuss sind

Wenn Käse und Wein das Gegenteil von Genuss sind

Käse, Wein, fermentierte Lebensmittel oder vielleicht Fertigprodukte? Wenn diese Lebensmittel Beschwerden auslösen, handelt es sich häufig um eine Histaminintoleranz. Die Symptome sind teils harmlos: Rote Flecken, leichte Darmprobleme. Aber es kann auch schlimmer werden. Auch Herzrasen kann ein Symptom für ...

weiterlesen »

Nahrungsmittelintoleranzen: Restaurants reagieren

Restaurants reagieren auf Unverträglichkeiten

Nahrungsmittelunverträglichkeiten verbreiten sich scheinbar immer weiter. Es gibt kaum noch jemanden, der nicht auf verschiedene Lebensmittel oder deren Bestandteile negativ reagiert. Dies trifft nicht nur den Betroffenen selbst, sondern auch sein Umfeld. Besonders Restaurants sind gezwungen, sich auf diverse Unverträglichkeiten ...

weiterlesen »

Nahrungsmittel-Intoleranz – die Zahlen steigen!

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Immer mehr Menschen sind nachweislich von einer Nahrungsmittelintoleranz betroffen. Schätzungen ergeben, dass jeder Vierte Deutsche ansatzweise laktoseintolerant ist. Etwa 30 % leiden unter einer Fructoseunverträglichkeit. Etwa 2 % macht der Verzehr von Histamin zu schaffen. Der Grund für eine Unverträglichkeit ...

weiterlesen »

Die Histamin-Diät – nicht nur für Betroffene

Histamin Diät

Etwa 2 % der Bevölkerung leidet unter einer Histaminintoleranz. Für Sie ist eine Histamin-Diät unumgänglich, wenn sie Bauchschmerzen, Übelkeit, Migräne und Co. vermeiden möchten. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Menschen, denen nach Schätzungen von Ernährungsberatern eine histaminarme und ...

weiterlesen »