Home / Allgemeinpage 5
Infoletter

Allgemein

Gereizte Psyche – Gereizter Darm?

Das Reizdarmsyndrom ist eine weltweit verbreitete Erkrankung. Fünf bis zwanzig Prozent der Menschen leiden darunter. Eine aktuelle Metaanalyse bestätigt: Oft beeinflussen psychische Komponenten die Erkrankung. Psychotherapie und die Einnahme Antidepressiva sind deshalb oft hilfreiche Maßnahmen. Die Ursachen für das Reizdarmsyndrom ...

weiterlesen »

Nahrungsmittelintoleranz und Feiertage

Wer an einer Nahrungsmittelintoleranz leidet, muss gerade an Feiertagen darauf achten, was er zu sich nimmt. Enzymkapseln* sind eine Unterstützung, doch sie stellen keinen Freibrief zum unkontrollierten Schlemmen dar. Histaminintoleranz, Laktoseintoleranz oder Fruktosemalabsorption – je üppiger die Jahreszeit ist, umso ...

weiterlesen »

Kennzeichnungspflicht: Gastronomen müssen informieren

Laut der EU-Allergenverordnung müssen Lebensmittelanbieter, auch Gastronomen, ihre Kunden ab sofort über mehr als 14 Stoffgruppen in Nahrungsmitteln informieren. Der Immunologe Christof Ebner, Leiter des Allergieambulatoriums in Wien, findet diese Regelung verbesserungswürdig. Laut seiner Aussage könnte die Liste der Allergene ...

weiterlesen »

Histamin und Tränen

Histamin kommt natürlicherweise im menschlichen Körper vor. Es ist als Gewebshormon oder Neurotransmitter an der Immunabwehr beteiligt, regelt die Bildung von Magensaft und wirkt durch die Erweiterung der Gefäße blutdrucksenkend. Außerdem steuert Histamin den Appetit und den Rhythmus aus Schlafen ...

weiterlesen »

Adventsgenüsse trotz Histaminintoleranz

Plätzchen, Schokolade, dazu ein aromatischer Glühwein – Das ist eine Seite der Adventszeit, die nicht jeder genießen kann. Der Grund dafür ist oft nicht die Angst vor der Gewichtszunahme. Menschen mit Histaminintoleranz müssen mit unangenehmen Symptomen rechnen: Kopfschmerzen, Hautjucken und ...

weiterlesen »

Medikamente und Histaminintoleranz

Für Betroffene von Histaminintoleranz ist die Ernährungsumstellung der richtige Weg. Histaminarme Nahrung trägt in vielen Fällen zur Linderung oder zum Verschwinden der Symptome bei. Doch nicht immer reicht dieser Schritt aus. Trotz bewusster Ernährung treten Beschwerden auf. Außerdem ist die ...

weiterlesen »

Histamin kann krank machen

Histamin kommt als Botenstoff im Körper vor. Er wird bei Entzündungen und allergischen Reaktionen freigesetzt. Das Gewebshormon wird in speziellen weißen Blutkörperchen gebildet. In der Lunge, der Haut und im Verdauungstrakt ist Histamin am höchsten konzentriert. Histamin kann allergie-ähnliche Symptome ...

weiterlesen »

Histaminintoleranz – Mythos oder Wahrheit?

Der Histaminintoleranz werden vielfältige Symptome zugeschrieben: Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Herzrhythmusstörungen gehören zu den häufigsten. Wer sich im Internet umschaut, findet noch viele mehr. Dabei ist Histamin doch ein körpereigener Stoff. Gibt es also die Histaminintoleranz wirklich? Auf diese Frage gibt ...

weiterlesen »

Pseudoallergie – Keine Allergie und trotzdem Symptome

Volkskrankheit Allergie: Fast 20 Millionen Menschen in Deutschland sind von Allergien betroffen. Am häufigsten tritt die Pollenallergie auf, die im Volksmund Heuschnupfen genannt wird. Auch Allergien gegen Tierhaare oder Hausstaubmilben nehmen zu. Es gibt aber auch Unverträglichkeits-Reaktionen, denen keine Allergie ...

weiterlesen »