Home / Symptome / Menstruation: Regelbeschwerden bei HIT

Menstruation: Regelbeschwerden bei HIT

Jede zweite Frau leidet am ersten Tag ihrer Menstruation unter krampfartigen Schmerzen, die sich auch mit Schmerzmitteln nur schwer unterdrücken lassen. In 10–15% aller Fälle kommt es durch die Regelbeschwerden zu schweren körperlichen Beeinträchtigungen.
Das komplexe hormonelle Zusammenspiel und die Rolle anderer beteiligter Faktoren, die zu diesen Beschwerden führen, sind bei weitem noch nicht vollständig aufgeklärt. Es scheint aber in vielen Fällen eine Verbindung zum Histaminspiegel zu geben, der bei Vorliegen einer HIT erhöht sein kann. Während der Menstruation sollten von HIT betroffene Frauen besonders sorgfältig auf eine histaminarme Ernährung achten. Es wurde auch festgestellt, dass das histaminabbauende Enzym Diaminoxidase zu Beginn der Regel in abgeschwächter Form vorliegt. Dadurch kommt es zusätzlich zu einer erhöhten Intoleranz gegenüber Histamin.

Quelle: Histaminintoleranz – Wenn Essen krank macht. Von Thilo Schleip. TRIAS Verlag

One comment

Leave a Reply